Sigur Rós – Ágætis Byrjun (HD)

Ein Kinderkönigreich entsteht….

Advertisements

13 Kommentare zu “Sigur Rós – Ágætis Byrjun (HD)

  1. …und WAS für eines…
    zauberhaft…
    dieses isländische königreich für feen und faune
    inmitten mutter allnaturs kosmos…

  2. Karfunkelfee sagt:

    Es ist umwerfend! Musik und Bilder!
    Nach diesem Video im Großformat mit der unirdischen Musik der Jungs in den Ohren, war ich dankbar, dass ich da war und betrachte Wolken und Sterne mit noch ganz anderen Augen.
    Dauert lange, bis mich etwas zum Tränenaustritt bringt, aber das hier…mannomann…das drückte die Drüsen gewaltig…:)))

    Danke, dass ich durch dich auf eine so unglaubliche Band aufmerksam wurde! 🙂

  3. bruni8wortbehagen sagt:

    oh, wie komt es mir schön und bekannt – schön bekannt *lächel* vor.
    Toll, es hier zu hören.
    Lieber Gruß von mir zu Dir

  4. bruni kantz sagt:

    ubs, wo ist mein Kommentar?
    Schreibe ich halt nochmal. Ist er dann doppelt, Feechen, dann lösche halt einen davon.
    Es ist schön, wunderschön, hier dieses Lied nun auch zu hören, das mir bis vor kurzer Zeit noch gänzlich unbekannt war.
    Lieber Gruß von mir nun hier zu Dir!

  5. Karfunkelfee sagt:

    Alles fast gut, Brunilein…das liegt daran, dass ich jeden Komm „genehmigen“ muss und suche verzweifelt diese Einstellung, denn hier gibts nichts zu „genehmigen“, das ist schließlich alles erwünscht, sakra nochmal…!!!
    (auch für jeden Kommi fünf Mails zu bekommen ist flügellähmend und postfach-grämend….hachhuch….diese blöden Einstellungen….und dabei soll man doch nicht fluuuchen…!)

    Ja, da hat der Lu etwas Feines in seinem Blog gepostet, diese Siegel-und-Rose-Jungs mit ihren neologistischen Texten, die man irgendwie aber intuitiv versteht, sind schon etwas sehr Besonderes, finde ich auch! 🙂

  6. bruni8wortbehagen sagt:

    ich höre ihre Musik in meinem Kopf, liebe Fee –
    sie klingt so verwunschen, als sei sie aus der Anderwelt

    WO BIN ICH HIER GELANDET???

  7. Karfunkelfee sagt:

    Anderwelt Bruni…na, da hast du wieder ein Wort in den Raum gesetzt, das brauste die ganze Nacht durch meinen Kopf, durch Weltenräume und Landschaften, nahm hier und da was mit und das Ergebnis habe ich Anderland genannt und schon gepostet.
    Du bist eine Muse….:)

    @Lu: Diese Musik von diesen Jungs ist so gewerkelt, dass sie geographisch sowohl außen als innen einen mehr als außergewöhnlichen Inselstatus genießt! 😉

  8. bruni8wortbehagen sagt:

    damit bin ich einverstanden – bleibe also im Anderland, gefällt mir da!
    Siegel und Rose Jungs kann ich mir wenigstens merken *grins*
    LG von mir

  9. Wolfgang sagt:

    Liebe Karfunkelfee.
    Island ist wirklich ein wundervolles Land, ich war schon 2x da (mein Stiefvater ist Isländer), konnte das Land und auch paar der unglaublich freundlichen Menschen dort kennenlernen und wollte dort eigentlich nie wieder weg. Beim Joggen In der Mitternachtssonne möchte man immer weiter laufen und nie wieder anhalten. Ein sehr schönes Lied (und Video) hast Du da herausgesucht, das gefällt mir. Nun werde ich mir die DVD von Sigur Rós, die mir mein Bruder vor Jahren geschenkt hat, wohl doch endlich ansehen und -hören.
    Einen lieben Gruß von Wolfgang, ich fange mal hinten an und arbeite mich dann langsam nach vorne durch… 😉

    • karfunkelfee sagt:

      Lieber Wolfgang,

      Island gehört zu meinen Traumzielen. Darum freue ich mich immer, wenn jemand etwas darüber zu berichten weiß. Ich beneide Dich ein wenig, doch ich gebe die Hoffnung nicht auf, auch eines Tages dieses gegensätzliche und eigenwillige Land kennenlernen zu dürfen. Wo ein Wille ist…:)
      Die Mitternachtssonne lernte ich in Norwegen kennen, sie ist etwas sehr Besonderes, finde ich. Ich sah im Sonnenuntergang um Mitternacht die runden Tierberge in Norwegen rosa glühen…und niemand knipste nachts das Licht aus…
      Sigur Rós lernte ich durch Ludwig kennen, er hatte ein Lied von ihnen in seinem Blog gepostet.
      Das Video schaute ich mir ungefähr 20 mal hintereinander an und dann war es um die Fee geschehen…
      diese Intensität der Musik mit den eindringlichen und opulenten Bildern dazu…das war Poesie nach meinem Geschmack!
      Die Liedtexte singen die Jungs in einer Phantasiesprache, die das Herz versteht, nicht das Hirn.Toll!
      Ich wünsche Dir viel Freude beim Entdecken Deiner DVD – denke, Du wirst sie nun vielleicht wirklich genießen können, bist ja jetzt vorbereitet! 😉

      Hey…ja, lies Dich durch von hinten nach vorn, ich freu mich wirklich sehr über Deine schönen Kommentare und hops mal gleich zum nächsten weiter.

      Bis gleich mal…:)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s