Sommerlaublau (Korollar für Bruni Kantz‘ „Im Tal ein Fluss“)

In den
Mittagsschatten
ruhen
alte Ruinen
Auf den Wiesen
grast die Zeit.
Träge strömt
erwärmtes Gefühl
talwärts in
Sommerlaublau.

Advertisements

2 Kommentare zu “Sommerlaublau (Korollar für Bruni Kantz‘ „Im Tal ein Fluss“)

  1. bruni kantz sagt:

    oh, das hatte ich ja noch gar nicht entdeckt
    Wie schön, liebe funkelnde Fee

  2. karfunkelfee sagt:

    Deine Fee ist immer für eine Überraschung gut, hm?
    Sowas macht mir Spaß!
    Brunimuse….:)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s