nachtgedanken

20131222-110927.jpg

grauübernächtigt
im atmenden
bildrauschen
verschwommen
verpixelte
schwarzweißimpression
in weitwinkeldimensionen
rapid eye movement
handvoraugenmoment
ruhelosigkeit
bewegte schattenverstecke
dies blieb
wach und dies
schlafwarme
slow motion
laszive emotionen
körpereigene zeit
auf reine fühlbare essenz
einreduziert
samtflüssig erhitzt
unruhebereit
sandsackgedanken
rotglühend
unfertig
heiß
fordern ihren
energetischen preis
müdewellen
decken augen
endlich zu
in morgenschwangerer
nacht
hält ungewisses
ahnungslos
wacht.

Advertisements

4 Kommentare zu “nachtgedanken

  1. Faktoid sagt:

    So manche Nacht ist besser irgendwann mal vorüber.

  2. Karin sagt:

    mögen Dir Hypnos und sein Sohn Morpheus rosarote Träume bringen, wie die Farbe auf Deinem Foto und die dunklen, Dich peinigenden Schatten vertreiben.
    Schlaf gut Du Fee……

    • karfunkelfee sagt:

      schlaf bewacht von nyx
      unterbewusst inwändig
      strömen in gewaltigen fluten
      die dunklen wasser des styx
      ich höre charons ruderschläge
      wage mein gewicht
      in silbermünzen wäge…
      erebos legt zärtlich
      schwarz auf gram
      dunkel auf warm
      was täte ich ohne morpheus trost?
      in seinen starken armen
      träumt es sich
      leider allzu gut
      von hpynos fasziniert
      in ein friedliches los.

      schlaf Du auch schön…:)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s