LUMINARIS – Short Film

Advertisements

16 Kommentare zu “LUMINARIS – Short Film

  1. Wie süß 😉
    sollte langsam auch mal anfangen, ein Glas mit Perlen zu füllen… Vielleicht lohnt es sich ja und ich kann sie eines Tages mal brauchen *lächel*
    Liebe Grüße
    Heike

  2. Danke für dieses entzückende Freufrühstücksflöckchen, liebe Karfunkelfee, hat wohl gemundet, ähem geäugt.
    Herzlichst, die Ihre, immernoch vor sich hinträumend.

    • karfunkelfee sagt:

      Frau Knobloch, hinter den täglichen Frühstücksflöckchen steckt versteckt und ohne Großankündigung ein kleines Fee-System.
      Können Sie erraten, welches…?😉😎

      • Du willst uns ein kleines Videofilmprojektchen nahe bringen – aber ich bin ja am Computer 95%iger Gegner von Videos, weil alles so murkelig ist und vor allem ist mein Ton zu schlecht.

      • karfunkelfee sagt:

        Macht nix.
        Über das andere schweig ich mich aus, ganz stilles Figürchen, ein kleiner Tipp:
        Jeder Shortie
        ist…
        ein…
        Türchen…
        😎

      • Das habe ich mir schon gedacht, dass das ein Feen-Adventskalender ist.
        Aber jetzt habe ich mir an meiner Tastatur den Lautsprecherknopf „zerschossen“, so dass es jetzt noch ungedeihlicher ist, Videos mit Ton hören zu wollen.

      • karfunkelfee sagt:

        Zerschossen…😳
        Oh, je, nächstes Jahr mach ich Zitate…jeden Tag eins…
        …oder…
        Du kaufst Dir einen videotauglichen Schreibapparat…?
        Oder…
        Ach, egal…😉😎

      • Meinst du, auf einem kleinen Bildschirm vom Smartphone macht das Ansehen von Videos wirklich Spaß. – mit den neuen Hörgeräten kann ich mich dann tonmäßig über Bluetooth verbinden lassen – vielleicht wird dann wenigstens das Phone besser zu hören sein.

      • karfunkelfee sagt:

        Ja, das macht Spaß…
        Wie sonst sollte ich wohl Filme schauen können – ohne Fernseher…?
        Ich schau gern kleine Filme, die in wenig Zeit viel mitzuteilen haben.
        So wie die kleinen Kurzfilmperlen, die gar nicht mal so leicht aufzustöbern sind…
        Doch ein kurzes Filmchen geht auf dem kleinen Display vom Phone – schon…
        Deine Hörgeräte docken via Bluetooth am Handy an? Ey…lass Dich bloß nicht von Maschinen infiltrieren (ich glaub, ich hab zu viel SciFi gelesen…😎

      • Schätzelein – manchmal ist es notwendig, an „Maschinen“ angeschlossen zu sein. Wie sonst sollte jeder Patient eine Op überstehen und und und – Und wenn es einem besseren Hören dient, mache ich fast alles, fast!!!!!

      • karfunkelfee sagt:

        Weißt Du was geschieht, wenn mich jemand ‚Schätzelein‘ nennt?
        Das ist, als würde jemand in mir ein helles Licht aus der Kindheit anzünden…

        Ganz ernsthaft:
        Ich finde es bemerkenswert, was heute schon technisch und wissenschaftlich machbar ist um Menschen ihre Sinne zurückzugeben.
        Auch wenn ich herumflachse, geschieht dies immer vor diesem Hintergrund.

        Du hast gelernt, Deine Ohren mit den Augen zu ergänzen, so dass Du ein Klangerlebnis anders wahrnehmen kannst und eine Qualität dadurch erhältst, wenn Deine Deine Ohren Unterstützung brauchen.
        Dabei trainierst Du Deine Augen im Sehen, ich bemerke es manchmal an Deinen Bildern und den Stimmungen dahinter.
        Ein Plädoyer ist dies für Deine Ohren, deren Technikhelfer, wie ich von anderen weiß, immer noch weit hinter dem realistischen Hören zurückliegt, doch so erschreckend schnell, wie die Technik sich weiterentwickelt, hoffe ich, dass sie darin auch medizinisch mehr für die Menschen mit Einschränkungen tun kann, als bisher.

        Ah…die Cappucchino mit-Zimtmilchschaum-Pause ist jetzt leider um….rabotti, rabotti, seis drum….

        Und Du mal umärmelt…fürs ‚Schätzelein’✨

  3. War mir nicht so, als wollte ich nächstes Jahr in die Luft gehen und in einem Fesselballon hängend, durch die Luft schweben.

    • karfunkelfee sagt:

      Ja. Ist Dir nicht immer noch so?
      Du weißt ja noch wie Wünschen geht, oder?

      Das musst Du den Sternen flüstern, den Gräsern wispern
      das muss ich, Fee, Dir nicht sagen…
      ansonsten, wenn Du’s vergessen solltest…
      einfach die Fee fragen…😉😎

      • Liebe Fee, ich habe notgedrungen gelernt, meine Wünsche auf Sachen zu konzentrieren, die ich dringend brauche. Na gut, mein Fernseher mit dem Drum und Dran war eine Ausnahme.
        Aber meine neuen Hördremmel werden so etwa schlappe 3 Tsd. kosten, da muss das ballonartige in die Luft gehen noch warten, vielleicht sogar sehr lange. – Aber hören macht glücklicher als fahren oder fliegen.
        Lieb grüßt die Clara

      • karfunkelfee sagt:

        Duuu…
        …weißt gar nicht, was noch alles passieren kann und wie schnell…
        Das ist das Schöne daran.
        Que sera sera…

        Kennst Du den?
        ‚Wenn du die Götter zum Lachen bringen willst, dann erzähle ihnen von deinen Plänen…‘

        😉

  4. bruni8wortbehagen sagt:

    oi, wie hat´s die Sonne doch eilig mit dem Auf- und Wiederuntergehen
    und dazwischen das Geschehen sehr bewegt und zauberhaft *lächel*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s