Freier Fall

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/5ce/35671508/files/2015/01/img_6606-1.png

Das trostlose Gefühl
immerfort zu fallen
mit weit gebreiteten Armen
rückwärts in ein stilles Nichts
einen Aufprall hoffend
der nicht kommen will.

Das Gefühl immerfort
zu fallen,
nicht aufhören zu können
zu fallen
mit weit gebreiteten Armen
in ein stilles Nichts,
einen Aufprall hoffend –
bleibt.

Es ist totenstill.

Advertisements

2 Kommentare zu “Freier Fall

  1. Und die tosende Stille rauscht brüllend in deinen Ohren, dein Blut kann es nicht sein, das ist längst von lavaheißquellend zu eisstarrkalt mutiert. Egal, wie rasend deine Pupillen einen Halt in dem Schwarz, aus und in das du fällst, suchen, ihnen wird kein einziges Licht geschenkt. Wie lange du schon fällst, du weißt es wirklich nicht. Vielleicht dein ganzes Leben lang. Höchste Zeit, eine andere Bilanz zu erstellen. Athme endlich…

    Liebe Karfunkelfee, Sie kennen und können wahrlich auch dunkel. Denn nur wer Das Dunkel kennt, kann es auch beworten. Ich hinterlege hellfreundliche Grüße, denn der Blick hat sich aufgehellt. Bald wird er wieder absinthmeerjungfrauäugig seyn. Dessen sicher, Ihre Frau Knobloch.

    • karfunkelfee sagt:

      Frau Knobloch, Sie können aber auch gewaltig werden und das finde ich prima. Es braucht gute Zauberworte, um Dämonen zu relativieren, als Fee weiß ich das.
      Es ist einer meiner helleren Texte, mit Verlaub, die Schattierungen von tristem Stein-Grau zu Brummbärenarschschwarz sind fließend ins Unergründliche und ich denk manchmal, ich tauch nach Perlen und unter Wasser wäre Atmen eine ganz ganz schlechte Idee…
      Als Perlentaucherin muss ich die Luft anhalten und die Perle nach oben bringen und hoffen, dass die Puste nicht ausgeht und außerdem gibt es da unten, wo ich herumgründele, Seeungeheuer, so groß und so lang wie Rheinfrachtkähne.
      Ich sage Ihnen, es moddert gewaltig so tief unten, aber mir klemmt Dantes Inferno unterm Arm und damit kan man eine Menge Wasser verdrängen, ist auch gut für den Abtrieb…
      Nein.

      Jetzt werd ich ernst, denn Ihre Worte waren wunderbar, vielen lieben Dank.
      Die Karfunkelfee ist auch eine Dunkelfee, die manchmal schwarze Texte schreibt, die schwer sind wie Blei und sehr traurig.

      Dank und Gruß🌹💫

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s