Auf dem langen Weg

Auf dem langen Weg die Freundlichkeit der zurückgekehrten  Schwalben in
tiefgrünen Baumreflektionen.
 
IMG_7415-3
In Gesteinsbrocken aufgebrochen schliert in sonnengleißenden Pfützen
dein zerlaufendes Gesicht wie von Ungefähr. 
IMG_7420-2
 
Schneeglöckchengedanken rudeln herum, graben sich durch das feine poröse Winterlaub. Sauberklar die Luft. Märzbleiche Sonne tränkt Winterwiesenduft in Vorahnungen helleren Grüns. Noch schont der kalte Wind die Farben, blassen hell die alten Narben. Noch sinnt der Geist in goldenen Garben vom vorjährigen Herbst. 
Noch singt ein alter Schmerz von längst vergangenen Tagen. Noch stellt die Seele Fragen nach dem Herz. Es hat so viel zu sagen. So weit die Füße auf dem Weg voran auch den Körper tragen, geht zu gleicher Zeit ein Teil der Gegenwart rückwärts und hütet die Herden der Vergangenheit, trächtig von Zukunft, beseelt vom Gedanken ihrer ruhigen Ankunft.
IMG_7407-4
 
 
In den jungen Birken-Schonungen plündert ein Rabe, schwarzer Traum der Nacht, das Eichhörnchenversteck. Es sitzt hilflos im Ast, keckert, wirft mit Fledermausdreck.
IMG_7413-4
 
Unwirkliches Zauberlicht, bricht sich durch Nadelgrün, tanzt 
über Sternmoos hinweg.
In ein Smaragdgeheimnis taucht das Auge ein und tiefer noch ins stumme Sein.
IMG_7419-1
 
Bilder: Markengrund Lipperreihe
Advertisements

5 Kommentare zu “Auf dem langen Weg

  1. Arabella sagt:

    Wunderschön.:-)

  2. Oh, diese Schräglichtblaßbraunbilder, wenn der Winter in den letzten Zügen liegt und Minifarbtupfer die Pupillen necken. Wie trefflich Ihre Worte dazu, danke dafür.
    In der Gegend habe ich vor Jahren einen Knorrtotholzzweig aus dem Walde gezerrt, der bereichert das Florallabor seitdem. Und gestern konnte man dem Hermann wieder unters Röckchen sehen von Ufler Seite. Ich liebe diesen Landstrich wirklich sehr…
    Montagsfrische Grüße, Ihre Frau Knobloch.

  3. Du hast eine besondere Gabe, diese Magie des Vorfrühlings mit Worten zu feiern. Wieder mal ein paar ganz hervorragende Zeilen von Dir!

    Gruß Constanze

    • karfunkelfee sagt:

      Liebe Constanze…das ganze Leben ist Magie…sie will nur gefunden werden…sie ist unaufdringlich und detailverliebt, symbolisch und unbefangen und wie es echter Magie zu eigen ist…gibt sie sich frei jedem der sie finden will…
      Wie die Liebe ist die Magie ein Gratisartikel ohne Gewähr…

      Vielen Dank für Deine Worte.
      Auch sie ein Grund zum Feiern✨

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s