hedonistische attitüde

IMG_0975

 

schneepflüge treiben

die gischt in straßenweiß

durch den schaum

der morgenröte

erste bewegte gedanken

an dich

und das alles

auf einem bein

15 thoughts on “hedonistische attitüde

  1. Arabella sagt:

    Ach und hach…ich danke dir.

  2. petra sagt:

    Auf einem Bein – das andere im Gips
    Ist ganz schön fein – da sag ich nix

    Nur Dankeschön

    • karfunkelfee sagt:

      kein Gips – eine Orthese. Ich bin assimiliert worden, ich bin jetzt ein Borg auf Zeit. (frei nach Raumschiff Enterprise) Ich danke Dir auch und wünsche dir einen schönen Sonntag…..✨

  3. Zeffiretta sagt:

    Vielleicht dichtet es sich auf einem Bein besonders gut;-) Morgenschaum und Schneenweiß, liebe Grüße!

  4. Flowermaid sagt:

    … für so ein Morgenrot kann man schon ein wenig seltsam laufen… LG vom Blumenmädchen ;-D

  5. Wunderbar! Wusste gar nicht, dass Borg so wundervoll schreiben können😉 Gute Besserung an dieser Stelle.

    • karfunkelfee sagt:

      Liebe Ricarda, erinnerst du dich an die Borg-Queen aus Star Trek, First Contact? Ich fand die umwerfend philosophisch. Wahnsinn…diese Frau…(die ja gar keine war…also eine richtige…)…insofern danke ich Dir sehr herzlich für Deine schönen Worte und bin dankbar, dass ich meinen Schrott in absehbarer Zeit von mir werfen kann, während die Borg-Queen irgendwann verschrottet werden muss und es ein Mülltrennungsproblem mit ihr geben wird, weil sie ja bionisch und halb-organisch ist. Ist ein Borg Bio-Müll oder Alteisen, das ist hier die Frage….???

      Danke auch für Deine Genesungswünsche und bitte entschuldige mein kleines Abdriften in die Welt der Borgs. (Alter Trekkie eben…)

      • Na aber klar! „First Contact“ ist schließlich einer der richtig guten Star Trek Filme, wenn nicht sogar der Beste. Und ja, sie wahr sehr philosophisch und klug dabei. Und auch Seven of Nine war ja später künstlerisch begabt. Borg und Kunst schließen sich also nicht aus😉

      • karfunkelfee sagt:

        Gehört auf jeden Fall unbedingt mit auf die Hitliste meiner persönlichen zehn liebsten SciFi-Filme…..
        Borg sind Kunst, oder? (wenn auch zugegebenermaßen eine grausliche in der bloßen Vorstellung…)

      • Hu, ja in der Tat! Sowohl eine Kunst als auch eine Wissenschaft, auf die ich verzichten kann!

      • karfunkelfee sagt:

        ich denke gerade daran, dass die in mein Knie eine Platte und Schrauben einsetzen wollten..und darüber dass ich froh bin, dass mir das erspart blieb….:)))

  6. Meine Liebe, freudsinniges Denken prickelt sich subkutan ein und jedes Gänsehauttüpfelchen wird zu einer kleinen Sinnesinsel…

    Flugse Grüße vom Rotwangenwinterliebmädchen, das schwerleichten Herzens den draußenverplanten Schneesonntag einer Freundin schenkte. Schlagworte gefällig? #Umzug #erkrankte Möbelpacker #3.Stock
    Immer die Ihre, muskelmiezkwietschig und verdammt heftig zugetan, egal ob ein- oder zweibeinig oder gar pseudodreibeinig wie derzeit.

    PS: Fuffzehn Uhr, ich laufe gedanklich seit ’ner Viertelstunde neben Ihnen!

    • karfunkelfee sagt:

      Was sind Sie, meine Liebe? Umgezogen mit einer Freundin? Oh, das klingt nach Arbeit, nach Schlepperei und nach Treppenlaufsport en masse. Ich habe Sie neben mir laufen gefühlt und es war recht schlitterig im Eis mit den Krücken. Doch die Sonne war zu schön warm im Gesicht und auch jetzt strahlt sie schon wieder. Es finden sich viele Gründe, dem Hedonismus zu huldigen. Ich finde sowieso immer welche…Sonnige Grüße, immer die Ihrige, Karfunkelige….

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s