Von Blumentöpfen, der Zahl 200 und dem liebsten Award

IMG_8234

Guten Morgen, liebe Blogfreunde.

Habe ich Euch schon erzählt, dass ich vor wenigen Wochen eine Mitteilung von Word Press bekam, dass mir schon über 200 Leser folgen? Wow, dachte ich. Das ist viel….

Ich möchte mich gern bedanken. Das möchte ich bei jedem, der zu mir kommt, den ich angezeigt bekomme, doch das würde wahrscheinlich etwas viel werden. Auch kann ich nicht jedem Blog folgen, ich springe eher herum. Es gibt ein paar Blogfreunde, die für mich inzwischen mehr geworden sind als virtuelle Menschen in einem virtuellen Raum. Doch auch die virtuellen Menschen im virtuellen Raum sind für mich ganze Leute aus Fleisch und Blut, mit einem Herz und Gefühlen und immer auch Optionen, sie irgendwann einmal kennenzulernen. Das Gefühl, dass Ihr lest was ich schreibe, dass es Euch gefällt, ist ein sehr schönes und warmes. Ich danke Euch dafür und hoffe, Ihr bleibt mir als Leser gewogen. Auch besuche ich Euch, Eure Blogwelten, schaue, wer Ihr seid. Manchmal lese ich Euch still, das hat nichts zu bedeuten, ich bin dann nur leise. Ich kann nicht immer kommentieren, manchmal fällt mir schlicht nichts zu sagen ein, dann bleibt ein kleines Sternchen als Dankeschön, dass ich einen tollen Beitrag lesen durfte. Damit Ihr wisst, warum oder wie ich like. Es wird ja immer wieder mal diskutiert und manche lehnen es auch kategorisch ab. Das muss jeder nach seinem Gusto selbst entscheiden. Hinter meinen Likes steht Lesen, Schauen, Hören und ein Dankeschön.

Eine waschechte männliche Tussi, von der ich in der Vergangenheit schon ein paar feine Gedichte las, hat mir einen Blumentopf zugeworfen. Scherben bringen Glück!

Ich schritt  zur Tat, am längsten benötigte ich für die Rezeptfrage und am schwersten fielen mir die Nominierungen. Erstens weiß man nie, ob der nominierte Blog das überhaupt gut findet und zweitens ist das Entscheiden so schwierig. Doch mir leuchtet ein, dass diese Nominierungen wichtig sind. Denn sie machen auf andere blogs aufmerksam. Versteht die Nominierung bitte als mein Kompliment an Eure schönen blogs. Denn so verstehe ich sie selbst auch und freue mich darüber, der männlichen Tussi sei Dank. Ihren Blog möchte ich weiterempfehlen, weil er herrlich unkonventionell ist und einfach Spaß macht zu lesen. Très sympathique. Merci.

Hier nun die Fragen

Wieviele Blogs liest Du und welcher davon ist für Dich der Beste?

Unterschiedlich. Das hängt davon ab, wie viel Zeit ich habe. Einen „besten“ Blog gibt es für mich nicht. Doch schon welche, die ich sehr regelmäßig lese und kommentiere. Ganz nach Gusto.

In meiner Blogroll finden sich viele Blogs, die ich gern besuche. Oh. Ich muss sie…aktualisieren.🙂

2. Wie sieht Deine Frisur aus?

Lang Lang😉

3. Wie oft im Leben bist Du schon umgezogen?

Fünf mal

4. In welchem Land würdest Du gerne wohnen?

Das weiß ich nicht. Dazu kenne ich zu wenige Länder. Dort, wo es mich hinzieht möchte ich wohnen. Dort, wo ich glücklich und zufrieden bin. Das könnte überall sein.

5. Welchen Krimi oder Thriller kannst Du empfehlen (Buch oder Film)?

Nordermoor, Arnaldur Indridason

Der Rabe, Lionel Davidson

Hamilton, Jan Guillou

….u.a….

6. Was ärgert Dich am meisten?

Borniertheit, Ignoranz, Selbstgerechtigkeit und Arroganz

7. Verrate uns Dein Lieblingsrezept oder Deine Lieblingsspeise.

Heute nur mal ein kleiner Smoothie ohne komplizierte Mengenangaben und Küchenwiegewaage, weil ich sehr gern Obst mag: 1 Banane 1 Orange Erdbeersaft fein geriebene Leinsaat 1 EL wilde Braunhirse alles im Mixer zu einem Smoothie verarbeiten. Trinken. Wirkt. Bis in die Spitzen.

8. Wie lange brauchst Du in der Früh im Badezimmer und wofür?

ca. 30 Minuten. Wenn ich abends ausgehe, etwas länger. Zähneputzen, Waschen, Cremen, Wiedererkennen des Tages feiern, Hüftkreisen, Zunge rausstrecken und raus…

9. Womit kannst Du Deine Mitmenschen am besten nerven?

ich kann scheustur sein…

10. Wie viel Zeit verbringst Du für das Schreiben Deines und dem Lesen anderer Blogs?

Unterschiedlich. Ca. 2 Stunden, wenn ich intensiv im Blog zugange bin. Weniger, wenn die Zeit zu knapp ist. Beiträge poste ich, wenn ich viel Zeit habe auch schon mal täglich, kommt drauf an, wie es mit Lust, Laune und Energie bestellt ist. 

11. Warum soll jemand (der ihn noch nicht kennt) unbedingt Deinen Blog lesen?

Jemand schrieb mir, dass ihm mein Blog ein Quell steter Freude sei.  Mehr geht kaum, oder…?

————————————————————————–

Das sind meine drei nominierten Blogs:

Bilere’s Blog Ein Blog, gefüllt mit außergewöhnlichen Fotografien und eigenwilliger Poesie, die ich sehr mag. 

Zefiretta meine Feenschwester. Ein Blog, reich angefüllt mit Poesie in Bild und Wort. Ein Feenort.

pppjwd Ein Blog mit wunderschönen Fotografien und Poesie. Immer einen Besuch wert. 

Sieben Fragen an Euch:

  1. Was treibt Dich an zu tun was Du tust?
  2. Versuche Dich  in sieben Adjektiven zu beschreiben.
  3. Wie gehst Du mit negativen Gefühlen um?
  4. Wie oft am Tag lachst Du und über was?
  5. Kommentierst Du gern in anderen blogs?
  6. Wähle zehn Künstler und deren Werke, die Du magst und verrate sie uns.
  7. Erlebst Du Dein Leben sinnvoll und wenn, wie gibst Du ihm Sinn?

 

Ich danke Euch. Ob Ihr meine Fragen beantwortet oder nicht.

 

Liebe Grüße von der Karfunkelfee

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

35 thoughts on “Von Blumentöpfen, der Zahl 200 und dem liebsten Award

  1. Willi sagt:

    Ein schönes „Dankeschön“, und: „scheustur“, das gefällt mir🙂 VG Willi

  2. Tussi M. sagt:

    Hallo Karfunkelfee, herzlichen Dank für die rasche Beantwortung meiner Fragen. Habe Deinen Beitrag (wieder einmal) sehr gerne gelesen und den Smoothie muss ich unbedingt mal probieren🙂

    • karfunkelfee sagt:

      Den Smoothie lege ich Dir gern ans Herz, es ist ein Powerdrink, eine Vitaminbombe sondergleichen. Bringt auch ordentlich Anschub vor Leibesertüchtigungsprogrammen jedweder Art. Im Sommer ersetze ich den Erdbeer-Direktsaft durch frische Erdbeeren, das ist noch viel besser.
      Meine Tochter mag den Smoothie sehr, außerdem ist er so schön rosa.
      Gutes Gelingen wünsche ich und auch weiterhin sprudelnde Ideen und Beauty-Tipps für das sich ausweitende Tussiversum.
      Lieben Gruß

  3. Clara HH sagt:

    „Hinter meinen Likes steht Lesen, Schauen, Hören und ein Dankeschön.“ heute sehe ich das auch so!

    • karfunkelfee sagt:

      Liebe Clara,
      Sag bloß, Du hast Dich an diese Sympathie-Sternchen gewöhnt?
      Och…
      Ich habe mich längst daran gewöhnt, dass Du Dich nicht an sie gewöhnt hattest.
      Muss ich mich jetzt umgewöhnen?
      Herzliche Grüße ins dicke B✨

  4. Zeffiretta sagt:

    Deine Antworten sind sehr schön

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s