…weil es heute einmal sein muss…

IMG_2666

…dass das Licht sich abwendet

nach innen verdreht

Fuß neben Fuß

Hand in Hand

sich selbst

zugewandt steht…

 

…und weil es heute einmal sein muss…

von dir weit fort

nah zu mir hinzusehen

ich darüber nachdenke

wie einfach es doch ist

still dich im herzen tragend

einfach so weiterzugehen

ohne  mich umzusehen

und ohne anzuhalten…

 

…weil es heute einmal sein muss…

14 thoughts on “…weil es heute einmal sein muss…

  1. Zeffiretta sagt:

    Das ist fein. Es muss so manches Mal sein. Einfach sein. Allein.

  2. Liebste, wieder schwingt ein Ahnen in Deinen Zeilen, ein Ahnen um Wichtigkeit. Nur wer selbst sich zugewandt im Licht steht, kann lange Schatten werfen.

    „… von dir weit fort nah zu mir hinzusehen…“, das ist ein so starkes Bild, ah, jetzt merke ich, das Ahnen betraf nur mich, Du weißt es schon schon längst!
    Danke für diese wieder gänsehautmachenden Zeilen und alles Gute gen Knapp, über den heute kalte Winde ins Lieblichtal herunterziehen.
    Stets die Deine.

    • karfunkelfee sagt:

      Ja, meine Liebe, ich ahne es längst. Eine Ahnung ist die Vorstufe der Gewissheit, man könnte sagen, sie ist der feine beinah unhörbare Ton, den man mit dem Ohr auf den Schienen wahrnimmt, bevor der Zug kommt. Sie ist der erste Windstoß vor dem Gewitter. Ahnungen entspringen nicht dem Verstand oder Kopf, sondern sind Bauchgefühle, der Instinkt. Dem vertraue ich….🙂

      Heute ist gutes Wetter um heißen Tee zu kochen und den Kragen hochzuschlagen. Doch im Wald war es heute lieblich. Am Wasserschutzgebiet habe ich traumhaft schöne Bilder geschossen. Und den Schwarzspecht getroffen. Fühlte sich ertappt, der Gutste…:)
      Zum Wochenende macht der April noch mal was er will. Und nächste Woche soll es auch noch kalt bleiben…doch dann, dann hole ich das erste junge Birkengrün rein und feiere Frühling. Tanzend. Ob mit oder ohne kalten Wind…;)

      Die Deine zugeneigt,
      Karfunkelige (mit Rotgefunkel überm Berg. Wärmt die Waden)

  3. Flowermaid sagt:

    Mit sich sein wollen und können innerhalb einer Beziehung ohne den Anderen auszugrenzen… Innengichtige,Wort findende Ichpflege…

    • karfunkelfee sagt:

      innengichtig? Ja, nu du aber sag mal….was hast Du Dir denn bei diesem kleinen Wörtchen gedacht? Mir krumpelt sich gerade innendrinnig das gichtige in krallige klammernde Klauen…herrjemineh, das blankknochig skleröse Grauen!🙂
      Ichpflege…hu….das muss ich mir erst einmal erarbeiten, dieses der Selbstliebe zugehörige Egotüm…
      Ich geb eine Runde Freiraum für alle aus…
      willstu auch welchen…?

      Danke für den weiterblickenden Kommi, liebes Blumenmädchen. Mich zwickt mein stets ichoskeptischer Schalk, bitte verzeih ihm….

  4. Das ist so schön und so wahr. Könnte es immer wieder lesen.

  5. karfunkelfee sagt:

    …das ist aber ein schöner Kommentar. Den lese ich jetzt schon zum dritten Mal und vierten….und freut mich immer wieder neu drauflos…
    …ich danke Dir….

  6. Lena sagt:

    Hallo! Also es macht einfach Spaß hier zu lesen! Danke für diesen tollen Blog! Ich lasse hier gerade noch meinen letzten Urlaubstag ausklingen…:)…wir sind in nem 4 sterne hotel südtirol und morgen früh müssen wir uns schon wieder auf den langen heimweg machen….7 std. Autofahrt liegen vor uns ^^….naja, Gute Nacht und viele Grüße! Lena

    • karfunkelfee sagt:

      Hallo Lena, ich hoffe, Du hattest einen guten Urlaubsausklang…Südtirol…oh…das stelle ich mir sehr schön vor in dieser Jahreszeit…
      Ich wünsche Euch eine entspannte Heimfahrt und ein gutes Ankommen.
      Darüber, dass Du meinen Blog so gern besuchst und liest, habe ich mich sehr gefreut. Danke…
      Und einen lieben Gruß von der Karfunkelfee

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s