Bella Luna

img_3322-1

I.

Dein Herz in meinen Händen tragend wie du den Mond in deinen Augen. Jedes Wort blind ganz neu gegangen. Wie die Nacht spricht, mit rauer Zunge leckt sie mir die Haut, will sich in mich prangen und überm Waldrand schreit das Käuzchen, gibt Laut, denn es hat Beute gemacht. 

II.

Ich sammele Wolken auf und suche in schmutzigen Pfützen auf Wegen dein klares Gesicht im bewegten Wasser. Lieb und nahe bist du mir, doch das verrate ich nur dir, indem ich dich alles lasse. Traue der Mondkontur. Mit jedem weiteren Schritt auf ihrem scharfen Grat halte inne. Schau wie sie in Beugungen und Bögen spricht. Ihr sanfter Schwung balanciert und schult die wachen Sinne.

III.

Bäume raunen ein Gedicht in deine Richtung; irgendwann schrieb ich es dir und trug meinen Wunsch dem Wald an. Noch jede Bitte wurde mir erfüllt, der ich mich nur ehrlich genug stellte. Nun warst du es und ich saß lange, lauschte dem Klang der Sterne, schwieg blassblau vor mich hin und dachte über dich nach. Du triebst tief im Grunde zuoberst, du bist sowohl Verlust als auch Gewinn, du bist was du dir feierlich gelobst mir sein oder nicht sein zu wollen.  

IV.

Der karge weiche Mond liebt sich rundum zersplittert und widerspenstig konträr. Und sieh: nun reiche ich ihn dir her und bitte dich schweigend: Nimm! Ich weiß, ich bin schlimm. Als wöge dieser volle Mond leicht ein Nichts und schwer ein Alles zur selben Zeit, als wandle er Geiz zu Güte und arm zu reich, als stünden seinem Mondgesicht alle Hüte dieser Welt, auch deiner und als trüge er sie alle auf einmal zugleich. 

V.

Solltest du den Mond nicht brauchen wollen, rolle ich ihn solange dort drüben zwischen die Bäume. Dort kannst du ihn sehen, ihn anfassen und verstehen. Sogar dann wenn du sehr traurig bist, silbert er deine Tränen zu Träumen.

9 thoughts on “Bella Luna

  1. Flowermaid sagt:

    … Fünf auf Mondschein schwebende Gedanken, die die gleiche Faszination auf mich ausüben wie sein Strahlen…

    • karfunkelfee sagt:

      Danke, liebes Blumenmädchen. Den Mond als Muse nehm ich mir immer wieder gern. Er fasziniert so schön, ist er auch zum Greifen fern…
      Die Fünf ist eine Zahl der Magie…manchmal lässt man sie grade sein, der Trick dabei ist: richtig gerade teilbar wie eine solide Vier wird sie wohl nie…😊✨

      • Flowermaid sagt:

        … die Fünf, die Suche nach dem Sinn und der Offenbarung, wenn der Mond nicht dazu anregt, wer oder was dann… ;-D

      • karfunkelfee sagt:

        …äh, wo du grad nach Sinn und Offenbarung fragst,
        Versuch doch mal die Zahl 42….
        Hast du auch dein Handtuch parat?
        Ich hätte auch noch einen etwas in die Jahre gekommenen leicht defekten Babelfisch im Angebot, der allerdings außer westfälisch nur noch Aserbaidschanisch für Runaways…übersetzen kann…
        Also: Don’t panic…wir sind (fast) gerettet…✨😎

      • Flowermaid sagt:

        😎 ohne Level 42 hätte ich meinen Bloggeburtstag nicht feiern können… 💥🤓

      • karfunkelfee sagt:

        Die Jungs sind unschlagbar, nach wie vor. Ich muss gestehen, dass ich sie zwar mochte, doch in meiner Musikentwicklung irgendwie hinterherhinkte. Ich schlug mich noch mit Deep Purple, Pink Floyd, The Who und den Doors herum, während die Achtziger in Neongrünpinkquietschgelb an mir vorbeiaerobicten. Egal, ich wurde eh nicht braun…
        Doch später schenkte mir ein in meine Tante verknallter Polizist Lessons in Love von denen und da erschloss sich mir ein Stückweit das Level42versum und ich finde Starchild und besagte Liebeslektionen nach wie vor sehr hörenswert.
        Hab ich Dir überhaupt gratuliert…?😳

  2. finbarsgift sagt:

    Herrlich monden!
    Insbesondere Teil V deines Prosapoems ist zum Weinen schön…
    Lass es dir gut gehn…

  3. karfunkelfee sagt:

    …okay, dann aber jetzt mal ordentlich hier mit deutscher Gründlichkeit:
    …Musik!
    …Ein Tusch!
    …und ein Blumenstrauß…💐…✨…
    …und …
    alles Gute…!
    …für Deinen zitateklugen Blumenblog…
    den ich stets gern besuche….🌷🌹🌼🌸💐…
    wünscht die Fee und was diese wünscht:
    Gescheh…✨💫

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s