Nils Frahm – Re

Liebe Blogfreunde,

Ich weiß nicht, wie oft ich in den vergangenen Wochen diese hypnotisch wirkende Musik und den Film anhörte und anschaute. Dazu meine Krankengymnastik machte, über Fügungen und das Leben nachdachte. Vielleicht begeistert Euch der Berliner Musiker Nils Frahm ähnlich wie mich. 

Mein herzlicher Dank geht an Disputnik, der mir dieses Stück weiter empfohlen hat. Ein Besuch in seinem Blog lohnt sich sehr. Wer Tiefgründiges und Faszinierendes sucht, wird es dort finden.

Der Sommer steht vor der Tür und die Fee zieht es in eine Blogpause. Die virtuelle Welt muss für eine Weile außen vor bleiben. Das reale Leben fordert vollen Einsatz.

Es ist wie es ist, sagt lakonisch die Westfälin. Gehabt Euch wohl und bleibt mir gewogen, bittet die Fee.

Bis ich Euch wiederlese, wiederseh.

bleibe ich mit besten Wünschen,
Eure Karfunkelfee 

Advertisements

30 Kommentare zu “Nils Frahm – Re

  1. wildgans sagt:

    Eine gute Blogeisauszeit. Und ich weiß es, Du wirst gute lebenspralle Zeiten haben!
    Gruß von Sonja

  2. Censay sagt:

    Gerade wenn das leben supervoll ist, wird es dich danach zurückziehen. Auf Wiedersehen also und gehab dich wohl. 🙂

  3. Arabella sagt:

    Eine gute Zeit für dich…

  4. Clara HH sagt:

    Das echte Leben geht vor – genieße es in vollen (Zügen) Autos oder so. Lass dir über die richtige Schulter spucken und toitoitoi wünschen oder sagen.
    Herzlichst Clara

  5. finbarsgift sagt:

    Take it easy…
    Lots of greetings
    from Lu

  6. Call Me Appetite sagt:

    Nils ist super!

    • karfunkelfee sagt:

      Oh ja…das finde ich auch mit jedem neuen Song mehr heraus! Und die ‚Felt‘ von N.Frahm habe ich mir jetzt als CD gegönnt….
      Ich freu mich schon sehr auf das Album…

  7. disputnik sagt:

    Nochmals liebsten Dank, auch an dieser Stelle. Und dir eine wunderbare bloglose Zeit…

  8. Flowermaid sagt:

    … mein Beet ist an deiner Inspirations Seite… Wort- und Seelenwind möge er über das Land Streifen… 😉

  9. Liebe Fee,
    was wäre der Blog ohne das wahre Leben, welches die Inspiration zu unseren Gedanken ist? Stehen bleiben, Luft holen, das wahre Leben einatmen, umarmen und dann nicht vergessen wieder zu kommen, sonst fehlst du hier und fehlst uns mit deinem Dasein bereicherst du sicherlich nicht nur meine Blogwelt! Da bin ich mir ganz sicher *lächel*
    Pass gut auf dich auf flüstere ich dir zu, winke lächelnd und rufe laut:“ Komm bald wieder, ja?“
    Liebe Morgensonnegrüße
    Heike

    P.S: Die Musik gefällt mir außerordentlich gut, ich mag sie sehr, sie wirkt beruhigend und könnte mir gut vorstellen, dass man sie in *Endlosschleife* hören kann 😉

  10. karfunkelfee sagt:

    Liebe Heike,
    Lu hat Recht:
    Du hast wirklich feine Worte gefunden…
    …es ist sehr schön bei einer Rückkehr (von wo auch immer) zu wissen, dass jemand wartet und sich über das Wiedersehen freut. Ich nehme mir Deine warmherzigen Worte unter die Fittiche und lasse Dir die meinen als Dankes Klang.

    Dass der Frahm Dir so gefällt, ist auch mir eine Freude. Ich gebe Schönes gern weiter, weil ich leuchtende Augen (oder begeisterte Ohren) so gern hab.

    Grüße aus der Sternen- Nacht (blingbling)

    Stefanie✨

    • Ein ganz besonderes Dankeschön auch an dich, liebe Fee, dass du meine Worte und Wünsche mit auf die Reise nimmst, um zu wissen, dass sich die ,hier Wartenden darum scharen, dich wieder in ihrer Mitte begrüßen zu dürfen *lächel* Deinen Dankesklang hüte ich derweil und freue mich sehr darüber … so haben meine Zeilen doch ihr Ziel erreicht.
      Von Herzen kommende Grüße sende ich dir nun in die Sternen- Nacht
      Heike

  11. meertau sagt:

    träumend höre ich diese wunderbare Musik und hoffe so sehr, dass Sie bald wieder kommen!
    Hab eine gute Zeit liebe Karfunkelfee…. ich freue mich darauf, wieder von dir zu lesen!

    • karfunkelfee sagt:

      …ich bin nie weit weg, auch wenn ich grad viel ‚auf Halde‘ schreibe…Gedichte, Geschichten, Textfragmente, Rohgestein…
      Jeder Rosmarin bist Du,
      träumt die Karfunkelfee…Kraft im Teuto sammelnd…
      Bis bald…und danke…✨💓…

  12. gkazakou sagt:

    danke für dein Abschiedsgeschenk! magisch-beängstigend finde ich die Musik, hoch interessant das empfohlene Blog. Dir eine gute Auszeit!

    • karfunkelfee sagt:

      Vielen Dank, Gerda…die Musik wirkt auf Dich beängstigend und mich macht sie friedlich und ruhig. So unterschiedlich kann Wahrnehmung und Empfinden sein. Faszinierend…
      Disputnik kann ich nur empfehlen. Ich wünsche Dir großes Lesevergnügen. Danke für Deinen guten Wunsch. Auszeiten sind immer dann gut, wenn sie kein Wunsch, sondern ein Bedürfnis werden. Ich wünsche Dir viele Musenküsse,
      bis wir uns wiederlesen,
      herzliche Grüße von Stefanie

  13. Silbia sagt:

    Wunderbare Musik!!
    Ich komme spät zum Winken gen Teuto, aber ich tu es dennoch. Wünsche alles Liebe in der blogfrei Zeit.

    Beste Grüße,
    Silbia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s