Slip – Eliot Moss – Dance


(dank an einen FB-Freund, der mich auf diese außergewöhnliche  Tanzdarbietung  aufmerksam machte. So ist Ballett, wenn es mich tief bewegt und berührt)

23 thoughts on “Slip – Eliot Moss – Dance

  1. Flowermaid sagt:

    … da kann ich nur heftig nickend zustimmen!!!

  2. Ja, wunderschön! Danke liebe Karfunkelfee!
    Ihre Mme Ruth

  3. autopict sagt:

    Gaaanz großes Kino und auch die Ohren hören mit. Perfekt mit dem Bahnsteig und dem einfahrenden Zug.
    So leicht, so locker und so viel Arbeit dahinter. Toll.😉

  4. Clara HH sagt:

    Faszinierende Tanzdarbietung – es muss nicht immer der sterbene Schwan auf Spitze sein. Das ist hier eine Mischung aus Breakdance (ohne Kopfdrehungen) und Akrobatik, wirklich, es hat mir sehr gut gefallen, obwohl ich mir sonst so gut wie keine Videos anschaue.
    Und am Ende – da geht er einfach zur U-Bahn – Männer!
    Vornächtliche Grüße zu dir!

    • karfunkelfee sagt:

      …tja, viel vergeben und verpasst, kann ich da nur sagen, wer eine solche Tanzpartnerin abweist…

      Ich mag das klassische wie das zeitgenössische Ballett und der sterbende Schwan wird mich immer wieder berühren. Doch das hier ist etwas Anderes, ist wie getanztes Leben pur und die Tänzer sind Menschen wie Du und ich, darum wirkt es so natürlich trotz der Akrobatik, doch Akrobaten sind wir ja alle irgendwie…fastschlafende Grüße zu Dir zurück…✨

      • Clara HH sagt:

        Die Spitzentanzvariante ist nicht so ganz meine – ich mag eher das moderne Ballett à la Tina Bausch zum Beispiel. Ich höre in Gedanken immer noch unseren Orthopäden in der Ausbildung: „Meine Damen, lassen sie ihre Töchter nieeeeeeeeeee Balletttänzerin werden, wenn ihnen ihre Gelenke lieb sind.“
        Gut’s Nächtle!

      • karfunkelfee sagt:

        Nix gegen Fußtraining. Seit zwei Monaten mache ich eine echt voll krasse Ballettübung. Die wurde mir sehr von meiner ballettstudierten Physiotherapeutin empfohlen. Keine auf Spitzen, doch eine auf einem Bein mit jeder Menge Äktschn. Ich benötigte etliche Kraftwörter und fuderweise Geduld, bis ich meine Füße koordiniert bekam und meine Arme begriffen hatten, dass sie etwas ganz anderes zu machen hatten als die Füße, bzw. einer davon, denn der andere macht auch ganz was anderes und ich muss meine Sessel verrücken, damit ich für diesen seltsamen hüpfenden Kranich auch genug Platz um mich herum habe. Sonst Kick ich noch aus Versehen die Venus von der Truhe…🙄

      • Clara HH sagt:

        Sprich, du Versucherin, du wolltest mich jetzt zu einem zweiten Like locken – bekommst du, aber nur virtuell.
        Kann ich mir lebhaft vorstellen.

      • karfunkelfee sagt:

        Ich weiß genau, wie sehr Du die kleinen Likes nicht magst…darum werte ich das eine Like schon als echtes blutiges Opfer und bin sehr bewegt davon.
        Ich wette, Du hast mit Deiner lebhaften Vorstellung gerade jede Menge Spaß. Er ist berechtigt. Nur die Väter der Klamotte sind noch chaotischer als ich. Doch die verstehen im Gegensatz zu mir etwas von Choreografie…😂

      • Clara HH sagt:

        Da kannste ooch stolz druff sein, kannste globen!

      • karfunkelfee sagt:

        Glob ick dir und bin ick ooch – dafür like ick Dir ja ooch nich…😘

  5. Flowermaid sagt:

    … mein Kommi ist weg und deine Antwort ist bei mir nicht Angekommen ich gehe mal auf Fehlerquellensuche… hingerotzt sage ich jetzt einfach nur, mega intensive Begegnungsebene zwischen den Akteuren, der Musik und dem erweitertem Herzraum…

  6. Flowermaid sagt:

    … meine Antwort ist schon wieder weg… und ich sehen es als Zeichen…😉

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s