weihe

img_4932

50 Liebes-Sonette für Freyja

Numero 5

Noel, Mai 1998

 

im schaukelstuhl
auf der
roten terasse
die schmetterlingsflügel
von tief innen
das nervöse flattern
meine augen geschlossen
eingehüllt in den fliederduft
einer zeit
in der es dich
bereits gab
ohne dich zu geben
als du erstmals
spürbar leben willst
ist es mild in mir
die gewissheit tragend
über viele jahreweit
will immerwährend
behüten was
bis in den tiefsten winter
hinein wachsend
erst noch gedeihen muss

nun ruht dies ganze große
wie ein sonnenatom
ich bin ein zwitterwesen
die nacht ist still
ein lauer wind wirft blüten
in mein haar

15 thoughts on “weihe

  1. Flowermaid sagt:

    … Blüten streue ich unter deine Worte und schreie…

    • karfunkelfee sagt:

      …die Schreie waren zu dieser Zeit noch weit weg und als es dann soweit war, war ich zu sehr mit Atmen beschäftigt und konnte nur noch eine „seufzende Gebär-Mutter“ (aus den Lukasburger Stilblüten) sein…;)

  2. finbarsgift sagt:

    Zauberschön
    Deine lyrische Darstellung
    Einer schwangeren Frau
    Als Zwitterwesen
    Zauberschön

    • karfunkelfee sagt:

      Lu, ich trug ja beides: Sohn und Tochter
      Glaub mir: es ist ein ganz anderes Gefühl, einen Jungen zu bekommen als ein Mädchen!
      Beides hat eine sehr unterschiedliche Qualität, meine Tochter fühlte sich total anders an.
      Doch in der Zeit, als ich meinen Jungen in mir hatte, fühlte ich mich wirklich wie zweigeschlechtlich. Eine nahezu unbeschreiblich Erfahrung…:)

  3. bruni8wortbehagen sagt:

    wunderschön sind die Worte, die ich hier llese, liebe Fee

    Lieber nachdenklicher Gruß von mir
    PS Da ich zweimal eine Tochter bekam, weiß ich um diese Erfahrung rein gar nichts. Und doch fühlten sich meine zwei Mädchenschwangerschaften sehr unterschiedlich an

    • karfunkelfee sagt:

      Liebe Bruni, ich staune selbst, dass ich diese alten Erinnerungen jetzt erst, nach so vielen Jahren, im Rahmen meines Freyja-Projektes, entsprechend verdichten kann. Mir fehlten dafür vorher einfach die Worte.
      Ich glaube, jede Schwangerschaft ist einzigartig. So einzigartig und besonders der neue Mensch, der daraus hervorgeht.
      Ich habe mir immer einen Sohn und eine Tochter gewünscht. Dieser Wunsch ist mir erfüllt worden. Ich möchte diese Erfahrungen der beiden in jeder Hinsicht (bis auf den dicken Bauch, dauernd fällt man nach vornüber damit)…, niemals missen.
      Es sollen noch mehr schöne Worte folgen. Es kommen noch ein paar (zig…🙄) Sonette für Freyja…. und ich bin selbst gespannt darauf, was mir noch einfällt zu diesem großen Thema…
      Sehr herzliche Grüße zu dir✨

      • bruni8wortbehagen sagt:

        Ich denke,es werden dir so viele gute Worte einfallen wie du möchtest ,liebe Fee

      • karfunkelfee sagt:

        Liebe Bruni, bitte wünsch Dir viele gute, lustige, ernste, romantische und liebevolle Worte für mich, dann könnte es für mich nämlich vielleicht in Erfüllung gehen… Obwohl ich eine Fee bin, klappt es mit der Erfüllung von Wünschen anderer zwar schon formidable, einige meiner eigenen kleineren Wünsche kann ich auch schon erfüllen, doch es gibt ein paar dicke ausgewachsene Sehnsüchte, mit denen ich von dem Wohlwollen anderer abhänge. Feen gibt es ja leider nicht mehr so viele. Sie fielen dem Zeitalter der Vernunft zum Opfer und ganz ohne Krieg. Feen brauchen Menschen, die an sie glauben. Und es werden immer weniger…

        Ich wünsche dir einen guten Morgen, liebe Freundin✨

      • bruni8wortbehagen sagt:

        Es gibt viele Feen *lächel*. Ich glaube fest daran .
        Und wünsche werden erfüllt.
        Nur brauchen wir manchmal eine gewisse zeitspanne,bis wir es erkennen.
        Ich wünsche dir all die worte,die dir fehlen und die du zum schreiben benötigst.
        Einen lieben morgengruss an dich

      • karfunkelfee sagt:

        Danke, Bruni…
        und ich wünsche Dir einen schönen Abend…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s