Ernte des Danks

img_5006

Es ist Ernte, es ist Reife
Himmel und Äcker ziehen blank.
Erde säuft sich regenschwer
Ich freue mich sehr, mein herzlicher Dank!

Das Nass wellt grüne Grüße
in Tropfenscharen
sprüht Wasserspinst
in lange Haare
den Berg entlang
umhüllt den Trank
die seidenweiße Nebelbank
Blätter leuchten feldwaldein
die Wiesen wollen schlichter sein

rank und rau auch weinblattwund
denn alles bunt muss einmal schlank
es stirbt sich weg das alte krank
auch graue Mauern verwehen
verfallen 
wittern im Ingewissen ihr Ungenau
alles in allem
einsam ohne Morgentau,
denn dieser weichte in leichter Sonne
bereits in aller Frühe auf.

Will mich nicht zieren oder zagen
sondern lieber mich still fragen
was das Jahr
außer dem was ferner lief
noch an Gutem mit sich brachte?
Heute Regensegen, morgen das gestern frisch Ausgedachte
übermorgen das noch Ungeschlachte rohe
ohneform …

Noch ein schmaler Streif Fernwärme fängt sich enorm verloren in südlich verglühten Auguststernen
glimmen noch aus unvergesseneren Sommertagen schlicht ohne Zweifel oder
weitere Regenrückfragen.

Freie Vögel
parlieren leise und höflich verhalten über ihre Magenleiden
Sie trösten einander
wenn ihre Füße frieren.
Sie nisten an den Ufern der Flüsse in  kahlen Weiden
Weil sie müssen…
weil sie müssen
dableiben.

Nun entscheidet sich:
Wer zieht gen Süden und wer nicht?
Morgen werde ich es vielleicht erfahren, vielleicht auch nicht.
Es misst sich an der Zahl des Gesangs im Morgendickicht der Dämmerung
Es wird sich zeigen im Schwung der Oktaven nach oben hin
wie tragfähig Kompositionen sind, bricht der untrüglich antistatische Sinn
manche Winterknospe wohl noch vor dem Frühling auf?

Heute also will ich das Gestern vor dem Morgen loben,
den Tag vor dem Abend
die Nacht vor dem Erwachen.
Herumtoben im Leben
ein breites Lachen
gemalt auf hoch fliegende Herbstdrachen
Zwischendurch tanze ich dem Himmel einen weiteren Abschied im Zickzack mit rosa Schleifeifchen am Schwanz.
Es ist Ernte, es ist Reife und die Zeit zieht blank.
Alles vollendet sich, eint zich und ganzt.

2 thoughts on “Ernte des Danks

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s