Dear Mr. Cohen,

 

Yesterday afternoon I’ve heard your world song „Halleluja“. It was sang by a big choir of more than 1.500 voices. It was your Master Song for my opinion, it was a song to overcome the feel of strangeness in the world. You’ve told the people about stories of the street, you were their teacher and their big poet. That’s no way to say goodbye, to be too sad about your dead and passing by. Your light was hardly burning, your spirit is immortal turning. You are my bird on the wire and I was your Winter Lady and we passed through in my ideas of you. Lover lover lover, Leonard. You told me about love in your deep intensively language, your kind of speaking and thinking was in my senses. First I wanna take Manhattan with my blue raincoat on, I wear it today, only for your very special blue and rainy soul, man. True love leaves no traces and we are only guests at all places and it ain’t no cure for love and everybody knows and everybody try try try. I can’t forget in my secret life these letters written to you and never sent. Our future was Boogie Street in a hidden land, please show me this fascinating place again and again. I wanna be for real memories and I give a damn to the trust of some Sisters of Mercy, I regret, I know none of them. One of us cannot be wrong and we are all partisans, do we have to dance all nights long ? I give all of my trust in my Joan of Arc mentality and dress myself for your pleasure in rehearsal rags. Your dead is never any good. I really miss you. Thank you for you all.So long, Leonard, rest in peace. You know: Life is just a Lease.


 

Anmerkung: Ich hätte das Video sehr gerne ohne Werbung gehabt, fand es nur mit.

11 thoughts on “Dear Mr. Cohen,

  1. Da bleibt mir ein❤ was ich setzten möchte….

  2. finbarsgift sagt:

    What an impressive love letter, dear fairy⭐

  3. Beat Company sagt:

    Hallelujah !

  4. Clara HH sagt:

    Liebe, liebe Fee – das waren wundervolle 6 Minuten unter meinen Kopfhörern. Es war auch optisch ein Genuss, die vielen Sänger und Sängerinnen zu beobachten, wie sie mit wirklicher Inbrunst ihre Stimme singen, dem (überschaubaren) Text Ausdruck verleihen.
    Deinen Text konnte ich ohne Hilfe und Wörterbuch verstehen – vielleicht bin ich zu solcher Stunde sprachkundiger als sonst.
    Gute Nacht, meine Liebe, ich denke sehr oft an dich und deine Stimme, obwohl DU mir noch nie was vorgesungen hast.
    Herzlichste Grüße von mir
    PS: 2016 erscheint mir langsam wirklich als das Jahr, wo sehr, sehr viele bekannte Menschen gestorben sind. Und nicht alle waren so alt wie Leonard Cohen.

    • karfunkelfee sagt:

      Liebe C.,
      Na endlich ist es mir gelungen, Dir einen Ohrenschmaus zu servieren, den Du trotz Deiner Beeinträchtigungen richtig gut genießen kannst. Sprachkundig bist Du sowieso. Chöre mochte ich schon immer gern. Ich bin nachhaltig durch den Montanara-Chor (Opa hatte ALLE Platten…) und meinen Oberstufenchor geprägt. Ich hatte einen tollen Musiklehrer, Paul Grohs, selbst eine große Stimme. Ich liebte es, wenn er sang und erinnere mich an die Einsingübungen um, wie Herr Grohs sagte: die Brust zu öffnen, den Raum für mehr Luft zu weiten und die Stimme zu befreien. So singen diese Leute. Ich finde, es ist ein tolles Projekt und es wird auf schönste Weise deutlich, wie viel Kraft und Dynamik so viele synchrone Stimmen entfalten können. Heraus kommt Freude.
      Ich habe lange nicht gesungen. Also wem etwas vor…
      Die Kinder sind groß.🙂
      Liebe herzliche Grüße zurück.
      Ich hab schon Deine CD mit den Gospels für Advent herausgelegt…👌✨💜

  5. gkazakou sagt:

    Danke auch von mir. Gerda

  6. Dina sagt:

    Danke auch von uns.
    Rest in peace, Leonard.❤

  7. Dina sagt:

    P.S.
    Wenn du einen Adblocker benutzt kannst du alle Filme und Video ohne Werbung sehen. Einfach Adblocker + deinen bevorzugten Browser googlen, es wird von Millionen weltweit benutzt, die Installation dauert 2 Sekunden.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s