Vorahnung vor Vorfrühling

50 Liebes-Sonette für Freyja


Numero 14

Dann stelle ich mir vor wie du mit…
nein, das lasse ich besser sein und bleiben.
Das muss ich lieber fein umschreiben.
Dann stelle ich mir also nicht vor wie du mit, 
nein, das wäre zu simpel!
philosophiert der gezierte Gimpel vom Dach.
Er ist sich schon wieder mal zu allein.
Ach!
Also stelle ich mir dich gar nicht vor
sondern lieber die alte Weide im Moor
die nimmt mein Leid
die ist ein mitfühlend Weib.

Ich reich ihr meinen Kummer hin und all den schlimmen schweren Sinn,
da sagt sie fein:
Bleib froh und bescheiden! Stelle dir genau so
dein Allerbestes vor
nur das Schönste soll deine Biegsamkeit lohnen!
Dann, mein kleiner Menschentor,
wird Frieden dir bald innewohnen
und dein Leid geht dich verschonen!
Spricht’s und treibt ein Grün in mich
so frühlingsfrisch!
Da denke ich nicht mehr an dich
mein Kummer ist vom Tisch.

P.S. Ein leiser doch tiefer Dank geht zu einer Muse, die mich durch ihre Eingebung mein Wissen über Weiden intensivieren ließ und mir neue Einblicke brachte. Die daraus entstandenen Poems machten mir viel Freude zu schreiben. Es ist sehr schön, Kontakt zu anderen Künstlern und ihrem Werk zu bekommen und zu pflegen. 

Advertisements

18 Kommentare zu “Vorahnung vor Vorfrühling

  1. erst einmal wird es richtig
    Winter

  2. Ulli sagt:

    Liebe Stefanie, das ist wieder einmal so ein Zaubergedicht von dir, mag ich sehr! Leider ist es mir gerade mal wieder nicht möglich deiner eingestellten Musik zu lauschen, es scheint, dass immer in den Schulferien die Kapazität der eh schon langsamen Dorfleitung noch langsamer wird, als höre ich meine, auch fein 😉
    Weiden … auch sehr feine Bäume, mit solch guten Eigenschaften, unter anderem steckt ja in der Rinde der Wirkstoff für Aspirin-
    liebe Grüsse
    Ulli

    • karfunkelfee sagt:

      Liebe Ulli, alle Sonette für Frey’ja wollen dem Glück und der Liebe huldigen. Die Weide ist ein magischer Baum, ein Wünschelrutenbaum, Heilbaum, Nutzbaum echt und bescheiden…sind diese Weisen. Ich mag diese Bäume sehrsehr…sie haben etwas Tröstliches, obwohl sie selbst oft bemitleidenswert und einsam die Flussufer säumen. Weidenrindentee wird bis heute naturkundlich heilend eingesetzt gegen Fieber oder Entzündungen und Schmerzen. Wegen ihrer Biegsamkeit, Genügsamkeit und Weiblichkeit wird sie verehrt in der nordischen Göttin Iduna, der Jugendlichen und Demeter, dem Erntedank zugeordnet. Ein sehr Heiliger Baum also für uns Feen.
      Ich habe hier auch oft Netzstörungen und schlechten Empfang. Doch diesen Preis zahle ich gern, wenn ich dafür doch die Natur um mich haben darf…
      Liebe Grüße zu Dir…✨

      • Ulli sagt:

        Ja, so kenne ich die Weide auch! Schön, dass wir dieses Wissen teilen und das Land um uns herum mit all seinen eigenen Wundern. Weiden wachsen hier oben ja nicht, aber Linden, Eschen und so wahnsinnige Buchen und ein uralter Weissdorn, den habe ich vor ein paar Tagen mal wieder besucht- was für eine Kraft- mein Herz beruhigte sich, als ich mich an ihn lehnte 😉

      • karfunkelfee sagt:

        Diese Landschaft bei Dir stelle ich mir grandios und sehr schön vor. Leider bin ich noch nie in dieser Richtung gewesen, aber bis Frankfurt habe ich es schon geschafft. Ich will Berge sehen! Und plane …sind so Fläuschchen im Kopf, aber schöne! Mehr von Deutschlands Landschaften erkunden möchte die Teutoburger Fee mit ihrer Mittelgebirgsmentalität. Ich war einmal im Sabawald, in Hessen. So etwas Urgewaltiges wie diese Knorrbäume dort und die umgestürzten Kletterriesen sah ich noch nie. Mein Begleiter kannte die Namen sämtlicher Bäume, er besaß ein tiefes Wissen darüber. Ich lernte so viel ich nur konnte von ihm. Ich habe ihm viel zu verdanken. Bäume haben gewaltige Kräfte, ja. Ich fasse sie sehr gern an und am Baum lehnend entspannt in die Landschaft zu äugen, ist an sich schon purer Zeitluxus mit Wohlfühl- und Tagtraumgarantie. Hier bei uns wachsen am und auf dem Berg Buchenwälder. Die Föhren sind hier endemisch, brauchen Sand. Auch Birken fühlen sich hier wohl, Ahörner, Kiefern, Tannen und Fichten. Dazwischen krummwuchert das Mittelhohe Gestrüpp und Gebüsche, die ich noch lerne…Hartriegel zum Beispiel und Cottoneaster, rotzweig, PannaCottoneaster…italienisches Zweigeis?
        Oh…die Pferde geh‘ n mir durch…verflixte Gäule!😎
        Hab’s weiter gut…✨

      • Ulli sagt:

        wenn dir einmal nach dem schwarzen Walde zumute sein sollte: herzlich Willkommen, so ich auch hier bin!
        Den Sabawald will ich jetzt auch besuchen, das klingt ja traumhaft! werde gleich mal genaueres schauen… danke

      • karfunkelfee sagt:

        Liebe Ulli, es ist der letzte Urwald…so wirkt er auch…

        Dich irgendwann einmal sehen, wäre schon schön…👌

        Danke für Dein Willkommen…

        Viel Spaß beim Schauen…✨

      • Ulli sagt:

        das seiht ja richtig spannend dort aus und so ein bisschen umme Ecke, dann aber doch auf dem Weg liegt es ja von hier hoch in den Norden, mal sehen, wie und ob ich es einmal „einflechten“ kann… danke für den Tipp, der ist Gold wert!

      • karfunkelfee sagt:

        …wieso find ich Deinen Kommi erst jetzt? Warum spinnt mein Reader…schon wieder? Das geht seit einer Woche durcheinander mit meinen ganzen Kommis…die WP-Leutz haben Silvester zu doll gefeiert…🙄

        Besuch den Urwald. Ich glaube, gerade Dir kann er auch viel geben. Bei mir war das so….✨

        Guten Morgen Dir und entschuldige, dass der Kommi so spät erscheint, ich bekam heute morgen von wp lauter ungelesene Kommis vergangener Wochen serviert…

        Herzliche Grüße zu Dir❣️

      • Ulli sagt:

        bei dir spinnt WP, bei mir meine Mails, die gar nicht mehr ankommen, was sehr ärgerlich ist …
        alles Schöne für dich
        Ulli

      • karfunkelfee sagt:

        …ist der Frost schuld…? Das Internett erstarrt in Eis und Schnee. Ich werde mir einen Eiskratzer für mein Handydisplay zulegen müssen…🙄😉🤗

      • Ulli sagt:

        oder Nordoststürme? who knows??? 🙂

      • karfunkelfee sagt:

        Die Meterorologen. Das derzeitige Skandinavien- Hoch heißt BRIGITTA und hat einen Föhn. Tief EGON hat es vertrieben und macht sich jetzt in Deutschland breit. Mit dem bis zu -10 Grad kalten Skandinavien-Föhn im Gepäck. Weil es so saukalt draußen ist, kommt tags nicht genug Wärme in die Luft und über Schneeflächen ist es noch viel grausiger kalt, weil sie obendrein noch KALT abstrahlen. Der hohe Luftdruck (Brigitta-Föhn, you know) und die geringen Luft-Unterschiede (tag-nacht: alles gleicheisig) sorgen für wenig Herumgewinde. Destawegen kann sich die kalte Luft auf den Boden hinsetzen und gerade in den Tälern, Senken und Löchern wird sie auch nicht herausgeweht (Hallo liebe Kesselstädte in Deutschland, das sind Fakten, das friert fürchterlich!). Weil die Sonne (sie ist ein echter Kalauer derzeit) so flach einstrahlt, kann sie die Luft auch nicht erwärmen.
        Nur im Norden, da ist es laut den Meterorologen wärmer als woanders in Deutschland.
        Und bleibt auch vorerst so.

        Dies war die Wettervorhersage für Ulli an diesem Dienstag.

        Liebe Grüße von der Fee 🙂

      • Ulli sagt:

        🙂 hier scheint die Sonne und wärmt sogar, wenn man nicht im Schatten geht- ich war aus genesungszwecken gerade eine gute Stunde vor der Türe, der Wind weht in Böen, dann huuuuu, aber insgesamt bleibt es bei -5°, heute Morgen waren es -9° – alles ein bisschen verdreht in diesem Winter-
        liebgrüss
        Ulli

  3. karfunkelfee sagt:

    P.S. Was hörst Du denn Feines…?
    (die Fee mit aufgeplüschten Lauschern fragt neugiergiergier…)🤗

  4. kowkla123 sagt:

    ich finde es schön, aber wohl nicht realistisch, beste Grüße aus dem stürmischen Norden

    • karfunkelfee sagt:

      Ich denke, es könnte sich realistisch üben? Früh übt der Traum bis er Wirklichkeit werden kann…?
      Aus Nord-Westlich stürmt und grüßt es herzlich zurück…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s