Banditenlied

50 Liebes-Sonette für Fre’ja
Numero 15

Heute bin ich dein Bandit.
Hier ein Lied. Nur für dich
Innig

stehle ich uns morgen Zeit
mache uns den Weg mach breit
mit Räubern und Pistolen.

Übermorgen kann uns mal
der gute kluge Kuckuck holen
und gerne auch in großer Zahl
denn wir maßen unverhohlen
an das Unmaß
unsere Wahl…

war so dreist wie nie

meist schenken wir uns
lenken unsere lebensenergie
zu uns anvertrauten
uns vertrauenden Leuten.

Meist, wie du weißt
Doch nicht immer
Und nicht heute

Advertisements

3 Kommentare zu “Banditenlied

  1. Flowermaid sagt:

    … und das ist zaubervolle sinnliche Zweisamkeit…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s