Amselgesang am Gingko

Heute ein Meistersänger 
Unplugged…🤗

P.S. Es wird zwar davon ausgegangen, dass die Amseln Resistenzen entwickeln gegen das tropische, durch Stechmücken eingeschleppte und verbreitete tropische hochaggressive Usutu-Virus, das seit über sechs Jahren ganze Landstriche Deutschlands von Amseln entvölkert. Doch…

Hier ist ein Link, der mehr Informationen und die Möglichkeit bietet, aktiv die wissenschaftlichen Bemühungen zur Erforschung des Virus zum Schutz von Mensch und Tier zu unterstützen. Ich fand bislang noch kein totes oder krankes Tier, doch ich halte meine Augen offen…

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Usutu-Virus

https://www.nabu.de/tiere-und-pflanzen/voegel/gefaehrdungen/krankheiten/usutu-melden.html

Advertisements

9 Kommentare zu “Amselgesang am Gingko

  1. gkazakou sagt:

    danke! So schön!!!

  2. Flowermaid sagt:

    … danke für die Warnung… hier sind sie noch gesanglich, umtriebig… zum Glück!

    • karfunkelfee sagt:

      …ein Frühling ohne Amseln…hm…eine unvorstellbare Vorstellung….darum…✨

      • Flowermaid sagt:

        … ich kenne den Chor der Vögel in der Dämmerung nur zu gut… und die Amsel ist eine Divo 😉

      • karfunkelfee sagt:

        Ein Divo Negro Bellissimo Maestoso usw.usfort…

        Die Amseln in der Dämmerung sind ein großer Teil des Frühlingszaubers….seit ich die Zahlen las, freue ich mich über jede die ich höre nochmal viel mehr….

      • Flowermaid sagt:

        … kennst du den Chor am Morgen… für mich stimmt der Kuckuck ihn an… aber was weiss ich schon… Einer fängt an und dann stimmen Alle mit ein, bis zu einem Crescendo… und dann beginnt der Tag in rühriger Stille…

      • karfunkelfee sagt:

        Oh, genau…ich nenne das: ‚das Stimmen‘ oder die ‚große Chorprobe‘. Einer beginnt, hier ist es meistens eine Amsel, doch sie ist nicht die allererste, denn Prunella, Heckenbraunelle singt auch tief in der Nacht und sogar im Winter. Ich warte auf die Singdrossel, tiefer im Wald habe ich vor ein paar Tagen die erste gehört. Die Stare sind mir auch noch nicht untergekommen. Und wenn erst die Schwalben kommen und das Sirren des Sommers mitbringen…werde ich…ziemlich gaga vor Glück.
        Als ich noch ein Kind war, hatte ich jedes Jahr Angst, dass der Frühling ausbleiben könnte…ich hatte Alpträume deswegen und streichelte die Böume: Ihr müsst wachwerden.
        Inzwischen ist das immer noch nicht besser mit mir…ich zupf Knospen und sondiere pfeifend den Himmel….locklocklock…Typisch. Fee…😉✨🌈

      • Flowermaid sagt:

        … keine sorge Fee auch dieses Jahr steht der Frühling schon in den Startlöchern 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s