Impressive Path – Unknown Woods

Ganz lieben Dank und Grüße zum New-Wave-Kid von der Fee. ..✨❣️

Der Song passt, perfekter geht kaum noch zu meinen Licht-Bildern…ich gebe ihn begeistert weiter …✨🦋

Advertisements

Nick Cave & The Bad Seeds – Sorrow’s Child

Okay, heute mal opulent und schwelgerisch, nach so einem Karggedicht.

Für mich heute die schönste Ergänzung, denn ich habe diesen grandiosen Song ewig nicht gehört und „The God Son“ ist eine von Nicks besten Scheiben ever.

Also hier und heute und viel Spaß beim Lauschen.

Ich tauche wieder ein Weilchen ab, auch kommentarisch.

Lesehausaufgaben. Elfriede Jelinek + Lucia Berlin. Zwei sehr starke Frauen begleiten mich grad literarisch. Elfriede quatscht mich derart gekonnt an die Wand und mir aus der Seele, was noch viel schlimmer ist, dass ich inzwischen heil- und hoffnungslos in sie…, ach egal. Lucia kenne ich noch nicht. Ich soll mit Kurzgeschichte Numero Zwo beginnen, das, wo ich mich doch gerade erst von Elfriede losgewühlt habe. Lucia soll mir den Kopf waschen, genauso wie Stefanie Sargnagel, doch ich schweife ab und Ich fürchte, wenn Lucia Berlin so schreibt wie die Frau auf dem Cover kuckt, ist ihr noch was ganz anderes als nur eine Kopfwäsche glatt zuzutrauen. Einmal Schleudergang mit 1400 Umdrehungen und es geht downtown zu lauter Subterreaneans wie mir. Ja. Ich freu mich drauf, ich habe ein neues Buch. Es ist gebunden und duftet ganz ganz leicht nach Papierpappe (schön fest und griffig), also papierpappig und nach einem Hauch Parfum, das ich zwar genau von irgendwoher kenne, aber noch nicht eindeutig zuordnen kann. Wer weiß, wem Lucia Berlin vor mir gehört hat? So. Nun lasse ich Euch allein mit Nick Cave und den Bad Seeds. Genug erzählt, ich hab noch was vor. Huch, da liegt ein fremdes ausgezogenes Buch in meinem Bett, ach  wie nett…..

 

Liebe, leicht lüsterne Grüße von der Fee